Ob Streicher, Sänger, Schlagzeuger oder Bläser, als Hochleistungs-Performer hast du besondere Herausforderungen, die Ihre Gesundheit sowie die Qualität Ihres Spiels beeinflussen können. Als erfahrener Performance Coach arbeite ich mit professionellen Musikern, Musikstudenten und auch Amateuren im Rahmen von individuellen Sitzungen sowie Meisterkursen, pädagogischen Tagungen und Workshops.

“die meiste Kontrolle auf der Bühne seit 3 Jahren” 
– Cellistin, 32 Jahre

Genau wie die Saiten einer Geige braucht auch der menschliche Körper das richtige Maß an Spannung um optimal zu spielen. Ebenso beeinflusst auch die innere Haltung die Effizienz des Übens, die Spannung im Körper, die Tiefe des Atems sowie den Genuss oder die Angst beim Auftreten. Die Alexandertechnik fördert Leichtigkeit, Präsenz, Ruhe, Resonanz, freies Atmen und den Umgang mit Nervosität.

Als Musikerin und Musikpädagogin war die eigene Gesundheit, sowie die meiner Schüler*innen, schon immer ein wichtiges Thema für mich. Mein Interesse an einer gesunden Arbeitshaltung und die Suche nach einer effektiven Mentalvorgehensweise hat mich zur Alexandertechnik geführt.

Workshop Inhalt:

  • eine Einführung in die Prinzipien der Alexandertechnik.
  • Einzelarbeit, jeder erhält die Möglichkeit einer individuellen Rückmeldung in einer angenehmen, unterstützenden Gruppenatmosphäre.
  • praktische Anwendung der AT-Prinzipien, die leicht in dem Gesang oder das Instrumentalspiel und andere Aktivitäten integriert werden können.
  • interaktive, individuelle und Gruppenübungen mit Bewegung und Entspannung
  • theoretische Inputs und Anatomie werden sich mit praktischen Übungen abwechseln.

Teilnehmer*Innen lernen:

  • Wie Körperbewusstsein den Gesang/das Instrumentalspiel beeinflusst.
  • Wie man mit AT das Körperbewusstsein steigern kann, indem Haltungs- und Mentalmuster erkannt und modifiziert werden können.
  • durch die AT-Prinzipien und Kenntnisse der Körperanatomie den Gesang/das Instrumentalspiel zu optimieren

Zielgruppe: Profis, Student*Innen und Amateure

Samstag 10:00-14:00, 8. Mai 2021
Gebühr: 55 € (50 €) – Anmeldeschluss: 08.04.2021
Ort: “Bewegungsraum am Augustiner” Salzstr. 33, 79098 Freiburg

ANMELDUNG:

     

    Genau wie die Saiten einer Geige, braucht auch der menschliche Körper das richtige Maß an Spannung, um optimal zu funktionieren. Als Spezialistin der Alexandertechnik kann ich dabei helfen, mittels praktischer Übungen Körperhaltung und Atmung zu optimieren und die mentale Kontrolle beim Auftreten zu verbessern.

    Kontaktieren Sie mich gerne um Ihre Sitzung zu vereinbaren.

    Die Alexandertechnik Sitzungen und Workshops fördern:

    • innere Ruhe & Präsenz
    • Leichtigkeit
    • Entspannung
    • Gelassenheit
    • freies Atmen
    • Umgang mit Auftrittsängsten
    • Vorbeugung physischer Probleme
    • effiziente und schmerzfreie Haltung
    • effektives Üben

    Ich unterrichte sowohl 1:1 und biete auch Kurse und Workshops für Musikhochschulen, Musikschulen und andere Bildungsträger an (u.a. für den Meisterkurs für Violine, Prof. Sophia Jaffé, MHS Frankfurt und den Kanton Luzern).

    Gerne berate ich auch Orchester und Theater-Gruppen in Musikergesundheit.

    Hier finden Sie einen Artikel und Audio “Lori Schiff: On how the Alexander Technique Can Inhance Learning and Performance Under Pressure” (Alexandertechnik-Lehrerin, Julliard School) im Gespräch mit Noa Kageyama Ph.D. (Bulletproof Musician).

    Meine persönliche Motivation

    Mein Interesse an einer gesunden Arbeitshaltung und die Suche nach einer effektiven Mentalvorgehensweise hat mich zur Alexandertechnik geführt. Als Musikerin und Musikpädagogin war die eigene Gesundheit, sowie die meiner Schüler/-innen, schon immer ein wichtiges Thema für mich. Haltungsschäden und der Umgang mit Stress und Nervosität, sind Dinge, über die man als Musikerin, aber auch in anderen Berufen oft zu wenig oder erst zu spät erfährt. Inzwischen arbeite ich mit Menschen mit vielfältigen beruflichen und privaten Anliegen.

    Kontaktieren Sie mich gerne um Ihre Sitzung zu vereinbaren.